Regeln / Anweisungen


 

Für die Stände Pistolen 25m,  Gewehr KK 50m und Gewehr 100m und Luft gilt:

 

Kein Schießbetrieb: Muttertag, Ostersonntag, Landesschützentag sowie Allerheiligen und 24. Dezember

(soweit diese auf einen Mi, Sa od. So fallen).

 

Bei Bewerben ist regulärer Schießbetrieb nur eingeschränkt oder gar nicht möglich.

Bei Silhouettenbewerben ist kein Schießbetrieb am 100-Meter- bzw. 50-Meter-Stand möglich!

 

Bitte informieren Sie sich rechtzeitg!


25m Stand

 

KALIBERBESCHRÄNKUNG in der SOMMERZEIT:

Nicht erlaubte Kaliber: .50 AE, .440 Corbon, .460 S&W, .500 Magnum, .454 Casull

In Zweifelsfällen entscheidet die Vereinsleitung! - Bitte rechtzeitig nachfragen.


100m Stand

 

Seit Jänner 2019 ist der 100m-Stand Samstags und Sonntags sowie jeden ersten und zweiten Mittwoch im Monat geöffnet.


Verhalten am Stand

 

Den Anweisungen der Standaufsicht sind unbedingt Folge zu leisten.

 

Beim Betreten des Standbereichs ist im Anwesenheitsbuch Datum, Vor- und Familienname,

Standnummer und Zeitpunkt des Eintritts einzutragen.

 

Nach beenden des Schießens ist der Stand sauber zu verlassen.

 

Beim Verlassen des Standbereichs ist im Anwesenheitsbuch der Zeitpunkt des Verlassens einzutragen.


Schießzeiten

Pistolenstand, Kleinkaliber 50 m und Luftstand Klein- und Großkaliber - 100 m
 Sommerzeit Winterzeit
Mittwoch: 15:00 bis 19:00 Uhr Mittwoch: 14:00 bis 16:30 Uhr
Samstag: 14:00 bis 19:00 Uhr Samstag: 14:00 bis 16:30 Uhr
Sonntag; 09:00 bis 12:00 Uhr Sonntag; 09:00 bis 12:00 Uhr